Schröpfen

Kursthema

Darstellungen von Schröpfgläsern sind aus dem alten Ägypten überliefert. Im klassischen Griechenland war das Schröpfen so geschätzt, dass die Schröpfglocke zum Emblem des Arztes wurde. Beim Schröpfen wird in sogenannten Schröpfgläsern oder Schröpfköpfen ein Unterdruck erzeugt. Sie werden direkt auf die Haut gesetzt. Ihre Lage orientiert sich am Tastbefund. Dabei soll ein der Hautstelle zugeordnetes inneres Organ beeinflusst werden. Wir bieten Schröpfen in einem Grund- und in einem Aufbaukurs an.

Kursinhalt

Grundkurs:

  • Anwendungsmöglichkeiten
  • Theraphieverfahren des trockenen Schröpfens (Unterdruck und Feuerschröpfen)
  • praktisches Einüben sowie Erarbeitung von Therapiekonzepten für die häufigsten Beschwerden Aufbaukurs:
  • Vertiefung der Kenntnisse aus dem Grundkurs
  • Funktionelle Zusammenhänge des parientalen und visceralen Systems
  • Pathomechanismen
  • Erarbeitung und Einübung Behandlungskonzepte zu den häufigsten Pathologien.
  • Erweiterung der Einsatzmöglichkeiten durch Verbindung mit Reizstrom- und Akkupressurmitteln
Weitere Informationen

Die Preise verstehen sich inklusive Arbeitsmaterial.

Ort
Chiemsee Schulen Zimmermann
Sonntagshornstraße 21
83278 Traunstein
Deutschland
Kurstermine
Kurs Termin Umfang /Dauer Wertung Gebühr Anmeldung
Schröpfen,
& Gua Sha,

08.09.2019
So. 8:30 - 17:00 Uhr
1 Tag / 8 UE 8 FP 99 EUR jetzt anmelden